Meine Kastraten

Int. Premior Salla`s Camelot

Heilige Birma in seal-tabby-point

geb. am 22.07.2008


Ausstellungen

Schlema

31.01.2009

CACJ, nominiert für Bes of Show

Regensburg 07.02.2009 V 1,   nominiert für Best in Show
Regensburg 08.02.2009 V 1,  Sonderpreis
Prag 14.02.2009 V 1,  BIV
Landshut 11.04.2009 CACJ
Landshut 12.04.2009 CACJ
Landshut 12.04.2009 Allbreed-Ring 5. Platz
Barbing 13.06.2009  CAP, nominiert für Best in Show
Barbing 13.06.2009 WCF-Ring , Platz 1
Barbing 14.06.2009  CAP
Barbing  14.06.2009 WCF-Ring, Platz 1

Reichertshofen

03.10.2009

CAP, nominiert für Best in Show und Sonderpreis
Dresden 06.09.2009 CAP, Best in Show
unser Camelot ist nun Premior
Hilpoltstein 29.11.2009 CAPIB
Vilsbiburg 02.05.2010 CAP, Fife, Best in Show

Amberg

08.08.2010

CAP, Fife , nominiert für Best in Show

Regensburg

 

10.10.2010

 

CAPIB, Best in Colour, Best in Show, Best of Best ,
4. Platz
Keferloh 13.11.2010 CAP, Fife
unser Camelot ist nun Fife-Premior
Nürnberg 13.03.2011 CAPIB, Best in Show

Landshut 

 

16.04.2011

 

CAPIB, Nominiert für Best in Show, Allbreed-Ring
Platz 10 
Landshut  17.04.2011 CAPIB, Nominiert für Best in Show, Best in Show
Mannheim 03.09.2011 CAPIB,  nominiert für Best in Show
Straubing 12.11.2011 CAPIB ,  Best in Show
Camelot ist nun Int. Premior
Meßkirch 03.03.2012 CAGPI, Best in Show
Nürnberg-Langwasser 17.03.2012 CAGPI, Best in Show
Nürnberg-Langwasser 18.03.2012 CAGPI, Best in Show
Gundelfingen

14.04.2012

CAPIB, Sonderpreis, Best in Show,

Europäischer Ring Platz 1


  Bilder per Klick vergrößerbar:

 Camelot war in die Schweiz zur Familie Hetzel umgezogen.
Leider hat es unserem Camelot wahrscheinlich überhaupt nicht gefallen und
er hatte furchtbare Sehnsucht
nach seinem Zuhause.


Obwohl es ihm bei Frau Hetzel gut ging und sie ihm
jede Menge Streicheleinheiten gab, weinte Camelot jeden Tag.
Da konnte ich nicht mehr anders, als ihn wieder nach Hause zu holen.


Meine Tochter und ich fuhren an einem Sonntag in die Schweiz und
holten
ihn überglücklich wieder nach Hause.


Jetzt fühlt er sich wieder sichtlich wohl, genießt das Freigehege,
das ihm wahrscheinlich
sehr gefehlt hat,
liegt stundenlang im Kratzbaum und
läßt sich die Sonne auf den Pelz scheinen.

 
Er ist äußerst brav und anhänglich und
bleibt jetzt für immer bei uns.